Tony's Weisheiten Teil 2

Apr
05

Tony’s Weisheiten Teil 2

Der Hexer


Lieber Leser

die erste Frage die man sich stellen muss ist die folgende:

Warum zum Teufel soll ich einen Hexer spielen? Die Antwort darauf ist ganz simpel:
Weil man’s kann. Eine andere Begründung gibt es auch nicht wirklich, außer man lässt 42 gelten.

Der Hexer ist die zweite von sage und schreibe zwei erweiterten Klassen des finsteren Inquisitors.
Auch ist er die beliebteste Klasse im Spiel, was einen durch die anschwellende Anzahl von ProRoxxor-Kids die Blitze als Vergoldung ihres Hinterteils ansehen, auffallen wird. Aber kommen wir zu den Details, um es genauer zu formulieren: Die Specs (gesprochen: Schpeck) Hexer haben überraschenderweise Zugriff auf 3 Specs (gesprochen: Schpecks): Korrumpierung, Blitzschlag und Wahnsinn, oder (Thomas) anders: Langweilig, Unnötig und Irrelevant.

Da Heiler ohnehin eigenartige Menschen sind, lassen wir das mal beseite, soll sich die NSA damit befassen. Daher betrachten wir nun die Schadens-Specs (gesprochen: Dämätsch-Schpecks), dafür wird allerdings das Wissen benötigt, wie man einen DD (gesprochen:  Dämätsch-Dieler) zu spielen hat. Hier berufe ich mit auf den Kodex des schlechten DD (gesprochen: Bäd Dabbl Di), lest ihn durch und ÜBT DAS.

Nummer 1 – Blitzschlag

Blitzschlag rühmt sich damit pseudo-burst und hohen aoe-schaden zu besitzen, was natürlich Unfug ist weil er in 99% der Fälle seine Casts a) nicht durchbringt b) so stark verzögert das er 2,5h braucht einen Blitzschlag zu wirken oder auch c) beides.

Die effektivste Methode um seinen Gegnern keinen Schaden zuzufügen ist der Donnerschlag. Der Donnerschlag macht keinen Schajaden und kaschiert dieses Phänomen durch eine vorgegaukelte Auto-Krit-Mechanik. Dazu kommt ein scheinbar sehr guter AoE-Spell mit dem unscheinbaren Namen: Kettenblitz. Wie aus dem Namen nicht hervorgeht, trifft der Spell sein Ziel und noch ein paar weitere. Dank dieser Fähigkeit fühlen sich Blitzschlag-Hexer wie der Nabel der Welt, da sie doch dank Donnerschlag und Kettenblitz “übergeilen-heftig-reinhauenden-hughjackman-schaden” besitzen, was sie aber in 99% der Fälle nicht haben.

Nummer 2 – Wahnsinn

Wahnsinn spielt man, wenn einen Blitzschlag zu niveaulastig ist und man selbst mit ein paar Tasten weniger zum krankheitsverteilenden Psychopathen werden kann, also ähnlich wie ein katholischer Priester im Kindergarten. Was unterscheidet aber nun den Blitzschlag-Hexer vom Wahnsinn-Hexer? Da gibt es mehrere Aspekte. Der größte ist allerdings die Tatsache das Wahnsinn-Hexer in der Regel wahnsinnig überflüssig sind. Während Blitzschlag so tut als hätte er Burst, so bemüht sich der Wahnsinn noch nicht einmal darum anzudeuten das er Burst haben “könnte”. Er bearbeitet seine Gegner lieber mit Schwachstrom, ein paar Hautauschlägen und der Vorsehung das ich doch den Herd angelassen haben könnte.
Alles in allem nicht spektakulär…aber es war ja abzusehen.

Zur Ausrüstung

  1. Achtet darauf das euer Hexer möglichst wenig an hat, zeigt also schön Haut!
    Ihr müsst so wenig anhaben das es selbst Micaela Schäfer peinlich wäre!
  2. Warum Angriffskraft wenn man Ausdauer haben kann? Ihr lebt länger und könnt so länger Schaden machen…
    alle anderen Argumente sind hinfällig.
  3. Schnelligkeit, mehr gibts dazu nicht zu sagen.
  4. Um sicher zugehen das Donnerschlag auch WIRKLICH kritisch trifft,
    sammelt ihr so viel kritische Trefferwertung wie es geht.

 

Danke fürs Lesen.
Copyright by Barah @Vanjervalis Chain

 

thanks for the pic: Vass Comics

Facebooktwittergoogle_plus

3
Leave a Reply

3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
UliceBarahKekuRecent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of
Ulice

Also ich habe zu: “Ausrüstung – 3. Schnelligkeit” sehr viel zu sagen…
No bones.

Barah
Barah

Ein weiterer Teil der heiligen Schriften! Ich kann es nur betonen: Der Autor isn Gott!

Keku

42